Aufrufe
vor 5 Monaten

MY FACTORY 5-6/2021

  • Text
  • Schnell
  • Anlagen
  • Mobile
  • Maschinen
  • Rosenberger
  • Produktion
  • Anforderungen
  • Einsatz
  • Factory
  • Unternehmen
MY FACTORY 5-6/2021

WARTUNG UND

WARTUNG UND INSTANDHALTUNG Mit Hilfe des Softwaretools entwickelt sich die Instandhaltung von einem reinen Kosten- zu einem echten Wertschöpfungsfaktor Schadensfall nachweisen, dass sie sich nichts haben zuschulden kommen lassen. Das Problem bei Schadensfällen und Unfällen: Sind Unternehmen ihren Prüfpflichten nicht nachgekommen oder fehlt die korrekte Dokumentation, bleiben sie auf den Kosten sitzen und müssen im Worst Case haften, weil Versicherungen die Haftung dann nicht mehr übernehmen und Berufsgenossenschaften die Leistung verweigern. PRÜFUNGEN PLANEN, DURCHFÜHREN UND DOKUMENTIEREN Unternehmen müssen also einen Weg finden, um den Vorschriften für die Wartung, Überprüfung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen, Prüfintervallen und den Anforderungen an die Dokumentation gerecht zu werden. Oft werden dafür handschriftliche Listen, Excel-Sheets oder eigenentwickelte Datenbanken eingesetzt, was Probleme bei der Dokumentation verursacht und zu Fehlern führen kann. Besser ist ein Tool, das auf die Betriebsmittelwartung zugeschnitten ist und über sämtliche Wartungs- und Instandhaltungsvorschriften sowie einen Kalender zur Planung verfügt. Optimal ist eine Funktion, mit der in Prüfberichten entsprechende Wartungsaufträge generiert werden können. Eine Software für das Wartungsmanagement ermöglicht den Fachkräften für Arbeitsschutz und -sicherheit sowie EHS-Managern, mit wenigen Klicks Dokumente zu erstellen, zu archivieren und zu pflegen. Sie erfasst sämtliche Prüfgegenstände und die relevanten Objektdaten. Zusätzlich können weitere Daten wie Bilder hinterlegt werden. Der Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung ist zum Beispiel in den Klassifikationen Wartung, Prüfung, Reparatur, Instandsetzung sowie Prüftermin und Unterweisung unterteilt. Wichtige Instandhaltungskennzahlen werden grafisch aufbereitet und können in verschiedenen Formaten im- und exportiert werden. „Unsere Wartungsmanagement-Software reduziert einerseits den Arbeitsaufwand im Rahmen der Prüfpflichten eines Unternehmens und andererseits sind Prüfberichte bei Betriebsprüfungen stets griffbereit“, erklärt Ulrich Hoppe, Senior Consultant, von der Hoppe Unternehmensberatung. Das Hoppe-Tool basiert auf DIN EN ISO 9001 und entspricht den Empfehlungen der Berufsgenossenschaften für das Prüffristenmanagement. Es erleichtert die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen, und die Anforderungen aus ISO 14001 zum Umweltschutz und OHSAS 18001 werden eben- falls unterstützt. Sicherheitsunterweisungen für Mitarbeiter lassen sich einfach planen und umsetzen, ebenso die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen von Maschinen, Anlagen und sonstigen Arbeitsmitteln. FAZIT Mit einem Tool für Wartung und Instandhaltung sind Unternehmen auf Kontrollen durch die Gewerbeaufsicht optimal vorbereitet. Transparenz und Rechtssicherheit im Wartungs- und Instandhaltungsmanagement sind gegeben, Arbeitsunfälle sowie die daraus resultierenden Kosten oder Ausfälle von Mitarbeitern werden ebenso reduziert wie der Maschinen- oder Anlagenstillstand. So entwickelt sich die Instandhaltung von einem reinen Kosten- zu einem echten Wertschöpfungsfaktor. Bilder: Hoppe www.hoppe-net.de UNTERNEHMEN HOPPE Unternehmensberatung Seligenstädter Grund 8 63150 Heusenstamm Telefon: +49 6104 65327 E-Mail: info@Hoppe-net.de AUTOR Nadja Müller, freie Journalistin für Wordfinder PR ZUSATZINHALTE IM NETZ www.Wartungsplaner.de 40 MY FACTORY 2021/05-06 www.myfactory-magazin.de

WARTUNG UND INSTANDHALTUNG ZUSTANDSÜBERWACHUNG „TO GO“ Das neue Portable Monitoring System von Balluff ist ein digitaler Helfer bei der Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen. Das System besteht aus dem Condition-Monitoring-Sensor BCM, einem mobilen Gateway zur Datenübertragung mittels Mobilfunk und einer Software für die Visualisierung der Daten auf jedem beliebigen Endgerät. Es kann Pumpen, aber auch Lüfter, Motoren oder Werkzeugmaschinen digital und effizient überwachen. Der Condition-Monitoring-Sensor liefert Zustandsdaten, mit denen Wartung und Instandsetzung vorausschauend geplant werden und kostenintensive, manuelle Inspektionen automatisiert werden können. Er erfasst Vibration, aber auch Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Umgebungsdruck. So ist ein effizienter und störungsfreier Betrieb der Anlage gesichert. Dabei ist das komplette System vorkonfiguriert und einfach einsetzbar: anschließen und schon kann es losgehen. Instandhalter müssen für das System keine IT-Experten sein oder gar in bestehende IT-Systeme eingreifen, denn die Daten werden per Mobilfunk direkt übertragen. Die Implementierungszeit reduziert sich durch ‚Plug and Play‘ auf ein Minimum. Und dabei hat es mit bis zu einem Datenpunkt pro Sekunde das höchste Sendeintervall bei cloudbasierten Condition-Monitoring-Systemen. www.balluff.com WÄRMEBILDKAMERA BEHÄLT ELEKTRISCHE UND MECHANISCHE ANLAGEN IM BLICK SEW-EURODRIVE–Driving the world Flir Systems hat mit dem Modell Flir T865 seine neueste Hochleistungs-Wärmebildkamera der T-Serie vorgestellt. Sie wurde zur Überprüfung elektrischer und mechanischer Anlagen sowie für Forschungs- und Entwicklungsanwendungen entwickelt und bietet eine Temperaturmessgenauigkeit von ±1 °C bzw. ±1 %, einen größeren Temperaturbereich von -40 bis 120 °C sowie mehr kamerainterne Tools für eine verbesserte Analyse. Dank ihrer Temperaturmessgenauigkeit von ±1 °C bzw. ±1 % können Experten den Zustand von Anlagen unabhängig vom Prüfintervall oder veränderten Umgebungsbedingungen zuverlässiger überprüfen und beurteilen. Durch die Reduzierung von Messabweichungen können Anwender zuverlässig Ausfälle und Störungen verhindern. www.flir.de Modernisierung Retrofit Ihre altbewährte Anlage bringen wir auf den neuesten Stand der Technik. Steigern Sie mit unserem Service Retrofit Ihre Produktivität und Energieeffizienz, senken Sie Ihre Instandhaltungskosten und profitieren Sie von langfristiger Teileverfügbarkeit. Alles aus einer Hand: persönliche Beratung und Engineering, modernste Antriebstechnik, Programmierung und Visualisierung sowie die komplette Installation und Inbetriebnahme. Life Cycle Services Der Service Retrofit ist Teil unseres Serviceangebots entlang des kompletten Anlagenlebenszyklus. www.sew-eurodrive.de/retrofit-service Gerne beraten wir Sie auch persönlich. edg.marktmanagement@sew-eurodrive.de www.myfactory-magazin.de MY FACTORY 2021/07-08 41

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.