Aufrufe
vor 3 Monaten

MY FACTORY 5-6/2021

  • Text
  • Schnell
  • Anlagen
  • Mobile
  • Maschinen
  • Rosenberger
  • Produktion
  • Anforderungen
  • Einsatz
  • Factory
  • Unternehmen
MY FACTORY 5-6/2021

BETRIEBSTECHNIK 01 02 03

BETRIEBSTECHNIK 01 02 03 es werden die Verbindungselemente – sprich: Buchsen mit Gewinden – für die Befestigung an der Nabe eingebaut. Das Bearbeiten dieser Verbindungen erfolgt automatisiert, und hier muss ebenfalls geschliffen werden – diesmal allerdings auch Metall. Der 4-kW-Sauger saugt die dabei entstehenden Funken an und führt sie zunächst durch einen Nassabscheider. So wird das Explosionsrisiko, das die energiegeladenen Funken mit sich bringen, auf Null reduziert. Sauger und Nassabscheider sind auf einer mobilen Plattform installiert. BESONDERS FLEXIBEL MIT DEZENTRALER SAUGTECHNIK Diese Einheit gehört zu den größeren Saugern im Werk. Besonders kleine Standard-Anlagen vom Typ DS 1220 kommen bei der Innenreinigung der Rotorblätter zum Einsatz. Generell setzt Nordex auf dezentrale Anlagen. Den Grund nennt Jehanzeb Khan: „Vor Jahren haben wir eine Zentralabsaugung genutzt, an der die einzelnen Schleifmaschinen angeschlossen wurden. Aber mit jeder Anlagenbaureihe ändert sich das Layout in der Fertigung. Mit dezentralen Saugern sind wir einfach flexibler und können uns an jede Produktionsumstellung anpassen.“ Die geforderte Luftleistung erreichen die Einzelsauger problemlos. EIN MARKT MIT GROSSER ZUKUNFT Perspektivisch ist die Windenergie auf einem anhaltenden Erfolgskurs. Denn ihre oft kritisierte Eigenschaft, dass die erzeugte Energiemenge nicht planbar ist, wird durch neue Arten der Energiespeicherung und durch regionale Energienetzwerke kompensiert. Deshalb und natürlich wegen der nachhaltigen Art der Energieerzeugung hat die Windkraft beste Chancen, im Energiemix der Zukunft eine noch wichtigere Rolle zu spielen. Das heißt: Nordex bewegt sich auch weiterhin in einem Zukunftsmarkt. Bilder: Aufmacher Nordex, übrige Bilder Ruwac 04 www.ruwac.de UNTERNEHMEN Ruwac Industriesauger GmbH Westhoyeler Str. 25, 49328 Melle Tel.: +49 (0) 5226 98300 E-Mail: ruwac@ruwac.de 01 Handarbeit: Das Schleifen gehört zur Rotorblattfertigung; links im Bild der zugehörige Staub-Ex-Sauger 02 Bei Nordex in Rostock ist jedes Handschleifgerät mit einer integrierten Absaugung ausgestattet AUTOR Gerald Scheffels M.A, Fachjournalist, Wuppertal ZUSATZINHALTE IM NETZ 03 Bei der Kantenbearbeitung muss der Staub-Ex-Sauger neben GFK-Schleifstaub auch Späne und Grate „schlucken“ 04 Das Einsetzen der Buchsen mit den Schrauben, die das Blatt mit der Nabe verbinden, erfolgt automatisiert; hier ist ein „Sauger-Duo“ mit Staub-Ex-Sauger und Nassabscheider beteiligt bit.ly/3b0aZ85 20 MY FACTORY 2021/05-06 www.myfactory-magazin.de

BETRIEBSTECHNIK INTERVIEW DREI FRAGEN AN DEN EXPERTEN Was sind die besonderen Herausforderungen an die Absaugtechnik in der Kunststoffverarbeitung? Zwei Aspekte stehen hier im Vordergrund. Erstens sind Kunststoffstäube brennbar, deshalb müssen die Sauger und Absauganlagen zündquellenfrei ausgeführt sein. Das betrifft sämtliche Komponenten einschließlich der Saugschläuche und Rohrleitungen, die ableitfähig sein müssen. Wir messen in diesen Fällen nach der Installation der Anlage die elektrischen Widerstände, um die Ableitfähigkeit nachzuweisen. Der zweite wichtige Aspekt ist der Gesundheitsschutz. Die Stäube einiger Materialien wie GFK und mehr noch CFK sind gesundheitsgefährdend. Nicht nur die Filterklasse muss entsprechend ausgewählt werden, auch die großzügige Dimensionierung der Filter. Diese Parameter weisen wir in der Praxis durch einen Leistungstest vor Ort nach. Damit ist der Anwender auf der sicheren Seite. Können oder sollten Betriebsleiter die Auswahl von Saugern und Entstaubern in Eigenregie durchführen? Wir meinen: Besser nicht! Denn dann besteht die Gefahr, dass nur die zweitbeste Lösung zum Einsatz kommt. Unsere Verkaufsberater erfragen sehr genau und systematisch die Umgebungsbedingungen und projektieren auf dieser Basis eine individuell angepasste Anlage. Nach unserer jahrzehntelangen Erfahrung ist das der beste Weg, zumal die Beratung und Projektierung ja kostenlos sind. Uwe Frentrup, Leiter Anlagentechnik, Ruwac Industriesauger Was bedeutet die Digitalisierung der Fertigung für die Absaugtechnik? Die Digitalisierung in der Fertigungstechnik hat Auswirkungen auf die Absauganlagen – auch wenn diese Entwicklung, die wir vorantreiben, noch in den Anfängen steckt. Wir beschäftigen uns intensiv mit den Möglichkeiten, die sich insbesondere im Bereich der vorausschauenden Wartung und der Zustandsüberwachung bieten. Prototypen laufen bereits in Feldtests. Dabei sehen wir die Sauganlagen auch als Teil einer digitalen Gesamtlösung. Digitalisierung trifft Cybersecurity Digitale Sicherheit für Smart Industry • Industrienetze • Wireless Solutions (5G/IoT) • Cybersecurity telent GmbH, Gerberstraße 34, 71522 Backnang www.telent.de

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.