Aufrufe
vor 1 Monat

My Factory 4/2022

  • Text
  • Briketts
  • Schnell
  • Produktion
  • Anlagen
  • Produkte
  • Fertigung
  • Roboter
  • Maschinen
  • Factory
  • Unternehmen
My Factory 4/2022

WIE ROBOTER VON UNS

WIE ROBOTER VON UNS LERNEN Ob man sie Leichtbauroboter, kollaborierende Roboter oder einfach nur Cobots nennt: Sie sind mittlerweile in zahlreichen industriellen Anwendungen und Branchen im Einsatz, insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Mit ihnen lässt sich nahezu jede manuelle Arbeit automatisieren und sie sind in fast jede Produktionsumgebung leicht zu integrieren. Hemmnisse sind für viele jedoch die Programmierung und das Einlernen der jeweiligen Aufgabe. Ein aktuelles Forschungsprojekt zeigt: Es geht auch einfach. GREIFBEWEGUNGEN INTUITIV TRAINIEREN Eine Ausgründung der Technischen Universität Braunschweig arbeitet an Robotern, die Greifbewegungen direkt vom Menschen erlernen. Der sogenannte „HandEffector“ verfügt über eine Roboterhand nach menschlichem Vorbild. Diese kann Greifkräfte über einen Kraftsinn erfassen und mittels künstlicher Intelligenz nachahmen. So kann der Mensch durch einmaliges Vorführen von Greifbewegungen den Roboter trainieren. Das verändert grundlegend die Roboterprogrammierung, die dadurch besonders intuitiv ist. Ende letzten Jahres wurde ein Prototyp vorgestellt, der nun getestet und erweitert wird. OBJEKTERKENNUNG UND KI INKLUSIVE Das HandEffector-System wurde entwickelt, um die Implementierungskosten für neue Prozesse zu senken: Durch die intuitive Anlernmethode soll der Programmierprozess beschleunigt werden. Erste Experimente zeigen, dass mehr als 95 Prozent der Anlernzeit eingespart werden können. Durch die integrierte Kraftmessung, die KI-basierte Objekterkennung und Griffadaption bietet das System eine automatisierte Handhabung unterschiedlicher, druckempfindlicher Objekte wie Lebensmittel und eine sichere Interaktion mit dem Menschen. Dies ermöglicht die Automatisierung von Prozessen, die bisher mit bestehenden Roboterlösungen nicht automatisiert werden konnten. Schließlich ist die Integration in bestehende Produktionslinien einfach, da Objekterkennung und KI bereits im System enthalten sind. Wir nehmen Sie mit in die Zukunft! Innovative Technologien ermöglichen der Industrie, ihre Produktionsprozesse weiter zu optimieren. Gestalten Sie den Wandel mit. MÖGLICHE NEUE EINSATZBEREICHE Bei dem HandEffector-System handelt es sich um einen kollaborativen Roboter für den Einsatz in Zusammenarbeit mit Menschen. Sicherheitszellen werden nicht benötigt, denn jedes Gelenk des Roboters überwacht eigenständig wirkende Kräfte und hält damit Sicherheitsgrenzen für kollaborative Zusammenarbeit ein. Erste Anwendungen sehen die Entwickler in der Lebensmittelindustrie: Das System kann beim Sortieren und Verpacken von sensiblen Produkten eingesetzt werden. Als zukünftige Anwendung ist der Einsatz als Serviceroboter zur Unterstützung in der Gebäudereinigung und Wartung geplant. Das Gründerteam des Prototypen besteht aus zwei ehemaligen Mitarbeitern des Instituts für Robotik und Prozessinformatik der TU Braunschweig (Dr.-Ing. Sönke Michalik, Dr.-Ing. Sören Michalik) und einem ehemaligen Mitarbeiter des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung der TU Clausthal (Dr. Lars Heim). Bilder: Aeon Robotics, Hintergrund: stock.adobe.com – YustynaOlha www.aeonrobotics.com www.rob.cs.tu-bs.de 42 MY FACTORY 2022/04 www.myfactory-magazin.de

MY DIE PRODUKTION DER ZUKUNFT 19186 Sie wollen auch für Ihr Unternehmen die Production Excellence erreichen? Dann sichern Sie sich das Knowhow dazu im Abonnement. MY FACTORY macht Ihre Produktion smart! TITEL 08 18 Sensorproduktion 32 So meistert ein Cobot ein komplexes Bin-Picking intelligent automatisiert Das kann professionelle Reinigungstechnik 4.0 EXTRA Sichern Sie sich den lückenlosen Bezug wertvoller Informationen! Supplement Umwelttechnik – heute schon an morgen denken myfactory-magazin.de Internet: shop.vereinigte-fachverlage.de MFA_SO_Titel_2021_10 1 04.01.2022 10:17:16 @ E-Mail: vertrieb@vfmz.de & Telefon: 06131/992-148 Jahresabo nur 86 €: 9 Print-Ausgaben im Jahr Abo-Begrüßungsgeschenk: Die Konturenlehre Das Kopieren eines Profils war noch nie so einfach! Mit dieser Konturenlehre können Sie die Form von unregelmäßigen Objekten messen, um eine Sofortvorlage zu erstellen, mit der präzise Schnitte markiert werden können. Messbreite 25 cm, Messtiefe 6 cm. (Die Farbe der Konturenlehre ist variabel) +

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.