Aufrufe
vor 1 Monat

My Factory 4/2022

  • Text
  • Briketts
  • Schnell
  • Produktion
  • Anlagen
  • Produkte
  • Fertigung
  • Roboter
  • Maschinen
  • Factory
  • Unternehmen
My Factory 4/2022

BETRIEBSTECHNIK 03 03+04

BETRIEBSTECHNIK 03 03+04 Mit mehreren Pressen von Ruf verarbeitet der Palettenhersteller und -dienstleister Füngeling jährlich rund 2 000 Tonnen Holzreste zu Briketts 05 Aus jeweils 12 Briketts entsteht ein 10-kg-Gebinde 04 Pressen mit noch gröberen Spänen als bislang beschicken. Damit würde sich zum einen das Brennbild der Briketts noch weiter demjenigen von Scheitholz annähern. Aber auch wirtschaftlich wäre das von Vorteil, da die Späne aus dem Shredder nicht mehr den zweiten Zerkleinerungsschritt in der Hammermühle durchlaufen müssten. Mit den ersten Prototypen-Briketts ist Füngeling schon sehr zufrieden. Sobald ihm das gerade boomende Palettengeschäft Zeit lässt, will er die optimalen Produktionsparameter austesten, mit denen er den neuen Briketttyp in Serie bringen kann. Bilder: Ruf Maschinenbau www.brikettieren.de www.fuengeling.de 05 UNTERNEHMEN Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG Hausener Str. 101, 86874 Zaisertshofen Tel: +49 8268 9090-20 E-mail: info@brikettieren.de ZUSATZINHALTE IM NETZ bit.ly/34fZyZt AUTOMATISIEREN VON DER BESCHICKUNG BIS ZUR VERPACKUNG Die Abläufe wird das Unternehmen noch weiter rationalisieren, hebt Heribert Füngeling hervor. Dann werden die Briketts an den Pressen nicht mehr von Containern, sondern von einem Förderband aufgenommen. Dort werden sie so ausgerichtet, dass die Verpackungsanlage sie automatisch zu Gebinden zusammenfügen kann. In einem weiteren Schritt soll auch die Beschickung der Pressen mit Holzspänen durch ein Fördersystem automatisiert werden. Heribert Füngeling will die Beliebtheit seiner Briketts bei den Endkunden zudem noch weiter steigern. Dazu möchte er die RESTSTOFFE GEWINNBRINGEND VERWERTEN Mit Ruf-Brikettpressen lassen sich verschiedenste Materialien wie Metall, Aluminium, Holz, Biomasse und andere Reststoffe zu hochwertigen Briketts verpressen. Je nach Material, der geforderten Durchsatzleistung und den Produktionsbedingungen bietet Ruf auf die individuellen Anforderungen maßgeschneiderte Brikettiersysteme an. So vielfältig wie die zu verpressenden Materialien sind auch die Vorteile des Brikettierens: Durch Volumenreduzierung sparen Anwender nicht nur Platz, Zeit und Kosten für Handling, Lagerung und Transport, sondern erzielen auch höhere Erlöse. 26 MY FACTORY 2022/04 www.myfactory-magazin.de

BETRIEBSTECHNIK TRAGEZEITBEFREITER SCHUTZANZUG MIT VENTILATIONSWESTE FÜR MEHR KOMFORT Der flüssigkeitsdichte Schutzanzug Dräger SPC 4700 hält zuverlässig gefährliche Chemikalien ab. In Kombination mit der unter dem Anzug getragenen Ventilationsweste CVA 0700 sorgt er für einen erhöhten Komfort und mehr Bewegungsfreiheit bei der Arbeit. Das überarbeitete Design der Ventilationsweste reduziert den Geräuschpegel auf unter 70 db(A) und ermöglicht eine einfache maschinelle Reinigung der Weste. Das neue Anzugmaterial aus CLF und CPM ist sehr weich und geräuscharm und hat eine hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien. Durch die Kombination aus Schutzanzug und Ventilationsweste können Anwender auf schwere Atemschutzausrüstungen im Einsatz verzichten. Das geringe Gewicht und Arbeiten ohne Atemwiderstand sorgen außerdem dafür, dass arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nicht erforderlich sind. Zusätzlich ist das System tragezeitbefreit nach Regel 112-190 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) aufgrund seiner Hitzestress verringernden Eigenschaften im Kopf- und Rumpfbereich. www.draeger.com STEIGLÖSUNG – EFFIZIENT UND TROTZDEM SICHER Die ideale Steiglösung effizient und trotzdem sicher zu gestalten, macht sich das Alsfelder Traditionsunternehmen Krause zur Aufgabe. Durch die integrierten Rollen in beziehungsweise an den Holmen der Leitern und Tritte entfallen sperriges Zubehör oder manuelle Einstellungen. Das „RollStop-System“ von Krause ist nur einer von vielen Beweisen für die Expertise auf dem Gebiet der innovativen Lösungen für Steigtechnik. Die einfache Handhabung des Systems ist perfekt auf die Anforderung der Anwender in der jeweiligen Situation angepasst: Die vier integrierten Rollen, wie beispielsweise im Monto Doppel-Klapptritt Rolly, sind bei Nichtbelastung ausgefahren, sodass der Tritt leicht und ohne Kraftaufwand an eine andere Position gerollt werden kann. Besteigt man den Tritt, schieben sich die Rollen automatisch in die rutschsicheren Fußkappen ein, und der Tritt steht sicher an Ort und Stelle. Steigt man danach ab, treten die Rollen wieder hervor und das Verschieben der Steighilfe ist erneut möglich. Flexibler, sicherer und professioneller kann das Arbeiten in der Höhe nicht sein. Mit den fahrbaren Steh- und Doppel-Stehleitern der Serie Stabilo können Arbeitshöhen von bis zu 4,35 m erreicht werden. Auch diese Leitern nutzen das RollStop-System mit den vier am Holm angebrachten Fahrrollen. Hier reagieren die leichtläufigen Rollen mittels einer Feder auf Belastung und ermöglichen sicheres Arbeiten auf der Leiter ohne erhöhtes Unfallrisiko. www.krause-systems.de FAHRBAR UND FLEXIBEL: EIN GERÜST, DAS DURCH TÜREN PASST Fahrbare Gerüste bieten maximale Flexibilität. Sie können schnell und flexibel dort aufgebaut werden, wo sie gebraucht werden. Dank der Klappfunktion passt das Hymer-Fahrgerüst 8177 sogar durch Zimmertüren. Wichtig für die Sicherheit des Nutzers: Bei fahrbaren Gerüsten muss vor dem Aufstieg kontrolliert werden, ob die Rollen festgestellt sind. Die Hymer-Fahrrollen verfügen über getrennte Hebel für Brems- und Lösefunktion. In der kleinsten Ausführung ist das Klappgerüst in der Reichhöhe von 2,80 m verfügbar. Als Fahrgerüst ist es mit vier, in alle Richtungen drehbare Lenkrollen ausgestattet. Dadurch kann es mühelos in Längs- und Querrichtung verschoben werden, ohne dass es umzukippen droht. Im Einsatz überzeugt das Gerüst durch seine robuste Ausführung und hohe Stabilität. Die geräumige und rutschfeste Bühne in den Maßen 1,90 x 0,65 m bietet eine größere Auftrittsfläche als herkömmliche Leiterstufen. Das Klappgerüst 8177 ist je nach Einsatzbereich modular erweiterbar. www.hymer.de WWW.VARIOGATE.COM info@haagh-protection.com VARIOGATE www.myfactory-magazin.de MY FACTORY 2022/04 27

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.