Aufrufe
vor 2 Monaten

My Factory 11-12/2022

  • Text
  • Betrieb
  • Informationen
  • Hohen
  • Produktion
  • Druckluft
  • Anlagen
  • Wartung
  • Unternehmen
  • Anwender
  • Factory
My Factory 11-12/2022

DRUCKLUFTTECHNIK

DRUCKLUFTTECHNIK ZUVERLÄSSIGE DRUCKLUFTVERSORGUNG FÜR DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE WARTUNG UND SERVICE 4.0 Die Milchwerke Oberfranken West eG gehören zu den international führenden Herstellern feiner Käsespezialitäten. Die seit Jahren ständig wachsende Produktion benötigt zuverlässig Druckluft in optimaler Qualität rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Seit einiger Zeit setzt der hochmoderne Betrieb auf Fernüberwachung. Dahinter steckt ein Dienstleistungspaket, dass nicht nur sicherstellt, dass die Druckluftversorgung glatt läuft, sondern auch die Kosten planbar und auf Jahre preisfest macht. 36 MY FACTORY 2022/11-12 www.myfactory-magazin.de

DRUCKLUFTTECHNIK 01 02 01 Druckluft begleitet die Entstehung der Käseprodukte vom Anfang bis zum Ende 02 Blick in eine der insgesamt vier Stationen, die die Druckluftversorgung bei den Milchwerken Oberfranken sicherstellen DRUCKLUFTBEDARF IM GANZEN BETRIEB Wie in vielen industriellen Produktionen läuft auch bei den Milchwerken ohne Druckluft nahezu gar nichts. Druckluft begleitet die Entstehung der Produkte vom Anfang bis zum Ende. Die Ventile, die von der Milchannahme an den Leitungstransport der Flüssigprodukte und Konzentrate lenken, werden ebenso wie die Reinigungsanlagen durch Druckluft gesteuert. Auch die Käsepressen sowie die Schieber und Ausstoßer der Käsetürme, in denen der Rohkäse zu handlichen Blöcken geformt wird, arbeiten mit Druckluft, genauso wie die Käseschneider und die Verpackungsmaschinen. Selbst die Klimatisierung der Käsereifungsräume erfolgt mit Druckluftunterstützung. EIN MASCHINENÜBERGREIFENDES DRUCKLUFTMANAGEMENT IST EINE OPTIMALE VORAUSSETZUNG FÜR INDUSTRIE-4.0-SERVICEANGEBOTE Fünfhundert Millionen Liter Milch Jahresverarbeitungsmasse, das sind rund 1,35 Millionen Liter Milch pro Tag, die die Milchwerke Oberfranken zu Käse verarbeiten, mit einer Produktion rund um die Uhr im Dreischichtbetrieb an sieben Tagen in der Woche. Und das alles unter den hohen Qualitätsanforderungen der Lebensmittelindustrie. Da muss die Druckluftversorgung ebenfalls entsprechend hochwertig sein. Die angelieferte Milch wird – je nach Sorte getrennt – gereinigt, pasteurisiert, gekühlt und in sogenannten Stapeltanks gespeichert. Von dort aus geht es in die Produktion. Vor der Verarbeitung wird die Milch erwärmt und abhängig von der künftigen Käsesorte mit käsespezifischen Kulturen angereichert. Erst danach beginnt der eigentliche Käsungsprozess. Am Ende verlassen 60 verschiedene Sorten den Betrieb. Von Hartkäse über Weichkäse und Mozzarella bis hin zu Fertiggerichten wie Backund Grillkäse. Kunden sind unter anderem alle großen Handelsketten. 70 Prozent der Käse bleiben in Deutschland, der Rest geht in die ganze Welt, von China bis Kanada. Am Produktionsstandort in Oberfranken halten inzwischen insgesamt vier Kompressoren- bzw. Gebläsestationen den Betrieb der Milchwerke am Laufen – von der Anlieferung bis zur industriellen Abwasserkläranlage. Benötigt wird eine höchst zuverlässige und wirtschaftliche Versorgung mit trockener, technisch ölfreier Druckluft, in den Reifungsräumen sogar in Sterilluftqualität. Die Anlagen laufen aufgrund der hohen und ständig wachsenden Nachfrage so gut wie immer an der oberen Auslastungsgrenze. FERNÜBERWACHUNG ERSETZT KLASSISCHEN WARTUNGSVERTRAG Lange Zeit wurden die Stationen vom Druckluftsystemanbieter mit einem klassischen Wartungsvertrag in bestem Zustand gehalten. 2021 entschieden sich die Milchwerke dann dafür, künftig die modernste Form der Wartung zu nutzen: Fernüberwachung, wie sie innovative Druckluftsystemanbieter anbieten. In diesem Fall Sigma Smart Air. Möglich ist dies, weil die Druckluftstation der Milchwerke bereits zentral von einem maschinenübergreifenden Druckluftmanagementsystem (Sigma Air Manager 4.0), gesteuert wird. Ein www.myfactory-magazin.de MY FACTORY 2022/11-12 37

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.