Aufrufe
vor 2 Monaten

MY FACTORY 11-12/2021

  • Text
  • Zudem
  • Einsatz
  • Druckluft
  • Kompressoren
  • Wartung
  • Digitalisierung
  • Produktion
  • Digitale
  • Factory
  • Unternehmen
MY FACTORY 11-12/2021

STOCKT DER DIGITALE

STOCKT DER DIGITALE WANDEL IN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN? Wie gut ist Ihr Land im Vergleich zu anderen Ländern im Hinblick auf den digitalen Wandel aus Ihrer Sicht aufgestellt? Die zunehmende Digitalisierung im Maschinenbau bringt große Chancen mit sich, stellt Unternehmen aber auch vor enorme Herausforderungen. Um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie ihre Produktivität stetig steigern und Prozesse flexibel anpassen können. Wie weit ist der digitale Wandel in der Branche mittlerweile fortgeschritten? Was hat sich seit 2018 verändert und wo stehen deutsche Unternehmen im Vergleich zu europäischen Marktbegleitern? Eine neue Studie von item Industrietechnik liefert Antworten. www.item24.com FORMNEXT 2021 MIT 2G-REGEL Die Formnext 2021 wird unter Anwendung der 2G-Regel stattfinden. Dazu hat sich der Veranstalter, die Mesago Messe Frankfurt, in Abstimmung mit dem Ausstellerbeirat entschieden. Ausschließlich geimpfte und genesene Personen können an einer Veranstaltung teilnehmen, dafür entfallen Maskenpflicht und Abstandsregeln. „Die Möglichkeiten der 2G-Regel in Hessen haben wir gerne genutzt, um unseren Ausstellern und Besuchern ein möglichst authentisches Messerlebnis und uneingeschränkte Messegespräche zu ermöglichen“, so Sascha Wenzler, Vice President Formnext der Mesago Messe Frankfurt. Die Leitmesse für Additive Manufacturing und die nächste Generation intelligenter industrieller Fertigungs- und Herstellungsverfahren wird vom 16. bis 19.11.2021 in Frankfurt ihre Pforten öffnen. www.formnext.de FIT FÜR KI: WELCHE KOMPETENZEN IN DER ARBEITSWELT WICHTIG WERDEN Künstliche Intelligenz (KI) wird den Arbeitsalltag vieler Beschäftigten verändern – in der Fabrik genauso wie im Büro. Die neue Arbeitsteilung zwischen Mensch und Technik erfordert neue Kompetenzen. Zentrale Herausforderung für eine erfolgreiche Einführung von KI-Systemen in Unternehmen ist deshalb die Weiterbildung der Beschäftigten. In einem aktuellen Whitepaper analysieren Expertinnen und Experten der Plattform Lernende Systeme beispielhaft für eine Industriearbeiterin, einen Facharbeiter und eine Controlling-Mitarbeiterin, welche Kompetenzen im KI-Zeitalter für verschiedene Job-Profile nötig sind und zeigen, wie diese aufgabenorientiert in sechs Schritten entwickelt werden können. Das Whitepaper „Kompetenzentwicklung für KI. Veränderungen, Bedarfe und Handlungsoptionen“ steht unter bit.ly/3DDvvHu zum kostenfreien Download zur Verfügung. www.plattform-lernende-systeme.de EINKAUFSBAROMETER MITTELSTAND 2021: NACHHALTIGER MIT DIGITALISIERUNG Wie positioniert sich der mittelständische Einkauf im Spannungsfeld von Digitalisierung und Nachhaltigkeit? Dieser Frage geht die Studie ,,Einkaufsbarometer Mittelstand 2021“ nach. Bereits zum dritten Mal baten Onventis, der BME und die ESB Business School mittelständische Unternehmen um eine Einschätzung zum Status quo im Einkauf. An der aktuellen Umfrage in der DACH-Region beteiligten sich insgesamt 240 Einkaufsverantwortliche. Die Ergebnisse zeigen, dass der Einkauf digitaler werden muss, um Nachhaltigkeitsziele umsetzen zu können. Die komplette Studie kann bei Onventis angefordert werden. www.onventis.de 6 MY FACTORY 2021/11-12 www.myfactory-magazin.de

SMART NEWS GROSSER PREIS DES MITTELSTANDES: SCHMALZ HAT GEWONNEN Mit seiner ganzheitlichen Unternehmensführung hat Schmalz die Jury des „Großen Preis des Mittelstandes“ überzeugt. Der Glattener Vakuum-Experte ist dieses Jahr Preisträger dieser renommiertesten Mittelstands-Auszeichnung Deutschlands. Eine Jury bewertet die nominierten Unternehmen in fünf Kategorien: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung bzw. Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service, Kundennähe und Marketing. Nur wer in allen fünf Bereichen überzeugen kann, kann Preisträger werden. www.schmalz.com „Der Schlüssel zu guter Arbeit im KI-Zeitalter liegt in der Qualifizierung der Beschäftigten.“ Wilhelm Bauer, Leiter Fraunhofern IAO und Leiter der Arbeitsgruppe „Arbeit, Qualifikation und Mensch-Maschine-Interaktion“ der Plattform Lernende Systeme 83 % der Entscheider im deutschen Maschinen- und Anlagenbau sehen den Kostendruck als derzeit größtes Wachstumshindernis für ihr Unternehmen. Quelle: PwC Maschinenbau-Barometer 36 % der deutschen mittelständischen Unternehmer geben an, dass durch die Pandemie Entscheidungen auf Managementebene zügiger fallen. Quelle: Peter Hertweck Wirtschaftsreport 2021 KÄRCHER INVESTIERT KRÄFTIG IN DEUTSCHE STANDORTE Der Reinigungsgerätehersteller Kärcher investiert weiter kräftig in seine deutschen Standorte. So werden im Logistikzentrum in Obersontheim für 15 Mio. Euro das Hochregallager erweitert und die bestehenden Lagerkapazitäten verdreifacht. Im Werk Bühlertal investiert Kärcher 14 Mio. Euro in ein neues Hochregallager, in dem Produktionsmaterial für Hochdruck- und Dampfreiniger gelagert werden soll. Darüber hinaus fließen weitere 13 Mio. Euro in die Modernisierung der Fertigung dieser Produktkategorien. Eine weitere Großinvestition tätigt das Winnender Familienunternehmen im Main-Tauber-Kreis. Auf einer Fläche von 54.000 m² entsteht in der Gemeinde Ahorn im Ortsteil Buch ein neues zentrales Service Center. 18 Mio. Euro kostet der Neubau, mit dem die Kapazitäten im Vergleich zum alten Standort in Gissigheim deutlich erweitert werden. „Diese Investitionen tragen maßgeblich zur Stärkung der regionalen Strukturen und zur Zukunftsfähigkeit unserer deutschen Standorte bei. Sie geben unseren Mitarbeitern eine klare Zukunftsperspektive“, sagt Hartmut Jenner, Vorsitzender des Vorstands der Alfred Kärcher SE & Co. KG. www.kaercher.com www.ruwac.de www.myfactory-magazin.de MY FACTORY 2021/11-12 7

© 2021 by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.